Neuigkeiten aus der Photovoltaik Forschung

Photovoltaik Forschung

Photovoltaik ForschungAuch wenn das Thema aufgrund anhaltender Krisen und Kriege in der Welt in den Medien ein wenig ins Abseits geraten ist, bedeutet dies nicht, dass es keine Neuigkeiten in der Photovoltaik Forschung zu Verzeichnen gibt. Themen rund um erneuerbare Energien sind eigentlich immer aktuell und die neusten Fortschritte in der Photovoltaik Forschung sind beeindruckender denn je.

• Deutschen Chemikern und Biologen aus Bochum ist es gelungen, in Solarzellen, anstelle von Silizium als Halbleiter Proteine zu nutzen.  Die Protein-Module stehen noch am Anfang der Entwicklung aber die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Bio-Module durchaus zukunftstauglich sind, auch wenn die Silizium-Module derzeit noch eine bessere Leistung erzielen.

• Forschern in den USA ist es gelungen durchsichtige Solarzellen zu entwickeln, die sogar als Verglasung bei einem Kraftfahrtzeug eingesetzt werden können. Bisher gab es lediglich Solarzellen, die über eine Tönung verfügten, die als Scheibe in einem Fahrzeug eher ungeeignet wäre. Dazu kam das Problem der Autohersteller mit dem Design – nicht jeder mag eine Solarzelle auf dem Dach des Wagens. Dieses Problem könnte nun gelöst sein. Insbesondere für Elektrofahrzeuge dürfte dieser zusätzliche Schub an Energie wichtig werden.

• Auch Forscher in Jülich haben einen Erfolg zu verzeichnen. Ihnen ist es gelungen eine Solarzelle zu entwickeln, die aus einem Film flüssiger Silizium-Verbindung besteht. Diese Solarzellen sind nun schon 7-mal effizienter als bisherige Zellen dieser Art.

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code