Bundesliga oder internationale Fußballspiele – vor allen Dingen sicher

Foto: Gerhard Kemme / Imtech-Arena flickr

Nach den letzten großen Terroranschlägen im vergangenen Jahr in Paris haben nicht nur die Stadien im Bereich Sicherheit aufgerüstet, die oft ein Austragungsort für internationale Partien sind, sondern auch viele andere Stadien. Aber es geht dabei nicht immer nur um Terroranschläge, die Stadien hierzulande haben nach wie vor auch noch immer mit randalierenden Fans zu tun. Trotzdem die Sicherheitsvorkehrungen in den vergangenen Jahren extrem gestiegen sind verglichen mit den Jahren davor, scheint es die vollkommene Sicherheit in Fußballstadien einfach nicht zu geben.

Es gibt mittlerweile kaum noch Gegenstände, die man mit ins Stadion nehmen darf, jede Kontrolle am Flughafen ist dagegen harmlos. Die Stadien werden videoüberwacht, die Fans vor dem Betreten des Stadions ausgiebig untersucht, und überall ist Ordnungs- und Sicherheitspersonal zu sehen. Selbstverständlich wurden auch die Maßnahmen um das Stadion herum verstärkt. Das schließt auch die Ticketschalter ein. Auch wenn die Gefahr eines Überfalls bei oder vor einem Spiel relativ gering ist, können diese Schalter doch ein Ziel werden. Gerade Fans, die vielleicht bereits angetrunken zum Stadion gekommen sind in der Hoffnung, noch ein Ticket zu bekommen, können schnell ausrasten und ihre Wut am Personal auslassen sollte dies nicht der Fall sein. Auch davor schützen entsprechende Sicherheitsschalter. Ticketschalter von Wurster schützen die Angestellten vor einer Vielzahl von Gefahren. Nicht nur in der Allianz Arena kommen die Produkte von Wurster zum Einsatz, auch der HSV setzt in der Imtech Arena auf das hohe Maß an Sicherheit, das die Ticketschalter von Wurster geben.

In absehbarer Zeit wird die Sicherheit in Fußballstadien sicherlich noch mehr optimiert werden müssen, auch personalisierte Tickets sind mittlerweile im Gespräch. Noch stoßen diese Vorschläge auf wenig Gegenliebe, aber über kurz oder lang wird auch die Bundesliga nicht mehr um zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen herumkommen.

 

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Kommentar hinterlassen zu "Bundesliga oder internationale Fußballspiele – vor allen Dingen sicher"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code