Steigende Wanddicken stellen spezielle Anforderungen

Foto: Klaus Friese / Baustelle Europapassage flickr

Wurden Häuser und Gebäude noch vor wenigen Jahren nach der üblichen Bauweise mit Beton, Steinen und Zement gebaut, ohne sich weitere Gedanken um Brandschutz oder Isolierung zu machen, werden heute ganz andere Maßstäbe angesetzt beim Hausbau. Viele Kriterien gibt es heute, die entweder von Gesetzes wegen eingehalten werden müssen, oder die seitens des Bauherren oder Bauträgers so gewünscht sind. An erster Stelle steht bei vielen Verantwortlichen die Wärmeisolierung. Energie ist heute sehr teuer geworden, und gerade bei Firmen- und Industriegebäuden, die sehr viel Energie verbrauchen, wird verstärkt auf eine gute Wärmeisolierung geachtet. Generell spielt hier die Energieeffizienz eine große Rolle. Aber auch der stets wichtiger werdende Brandschutz steht immer öfter im Fokus der Bauplanung.

Daraus ergibt sich meistens, dass die Gebäude nicht mehr mit den einfachen, relativ dünnen Mauern gebaut werden, sondern heute eine weitaus größere Wanddicke aufweisen, als man es bisher gewohnt ist. Dies spielt dann auch im Bereich der Sicherheit eine Rolle, und nicht nur dann, wenn es um den Brandschutz geht. Auch die oft notwendigen Sicherheitssysteme müssen sich an diese geänderten Voraussetzungen anpassen. Gerade im Bereich der Durchgabesysteme müssen die Hersteller einige Anpassungen vornehmen, um den speziellen Anforderungen der modernen Gebäude gerecht zu werden. Mit der Wanddicke wachsen dann auch die Durchgabesysteme.

Hier reicht es aber nicht aus, diese Systeme einfach tiefer zu produzieren, sie müssen beispielsweise auch von der Ergonomie her den Anforderungen entsprechen und weiterhin einfach zu bedienen sein. Dies stellt die Hersteller oft vor Herausforderungen, die aber ganz schnell gemeistert werden können. Dies beweist Wurster immer wieder. Kein Gebäude ist wie das andere, und auch die baulichen Veränderungen variieren immer wieder. Somit ist es wichtig, die Sicherheitssysteme auch entsprechend daran anzupassen, um immer die höchste Sicherheit gewährleisten zu können. Wärmedämmung, Energieeffizienz, Brandschutz – alles kein Problem für die Durchgabesysteme von Wurster.

 

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Kommentar hinterlassen zu "Steigende Wanddicken stellen spezielle Anforderungen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code