Sicherheit und Kommunikation mit Gegensprechanlagen

Jeder kennt die berühmten Schalterhäuschen mit viel Glas, in deren Mitte sich nur ein kleiner, runder Einsatz befindet, durch den man mit dem Menschen dahinter sprechen kann. Kleinere Menschen müssen dann eben etwas lauter sprechen, weil sie einfach nicht die entsprechende Höhe erreichen können. Dann muss oben gesprochen werden, und unten wechselt dann beispielsweise das Geld und die dafür gekaufte Fahrkarte den Besitzer. Solche Elemente konnte man früher oft bei Pförtnerhäuschen finden, aber natürlich auch am Fahrkartenschalter. Selbstverständlich ist klar, dass eine solche Öffnung, die oft nur durch ein Gitter gesichert war, heute keine ausreichende Sicherheit mehr darstellt. Daher sind diese Arten von Schalter auch längst nicht mehr so oft zu finden wie noch vor ein paar Jahren. Mittlerweile wurden die meisten bereits durch moderne Sicherheitstechnik ersetzt. Allerdings wurden durch die neuen, modernen Schalter neue Probleme aufgeworfen, die die Kommunikation zwischen den beiden Seiten betrafen. Aber natürlich gibt es auch dafür eine sichere Lösung.

Damit trotz der modernen Sicherheitsvorrichtungen mit durchgehendem Sicherheitsglas eine Kommunikation weiterhin möglich ist, werden Gegensprechanlagen eingesetzt. Diese sind für alle Durchreichen von Wurster erhältlich, und selbstverständlich auch für alle Schiebemulden oder Beleg- und Zahlmulden, die über eine hohe oder auch eine niedrige Sicherheitstechnik verfügen. Zudem sind sie auch sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich einsetzbar. Trotz der stabilen Scheibe, die die Verständigung und Kommunikation erschwert, kann so sichergestellt werden, dass sich beide Seiten bestens verstehen können. Sie sorgen für eine einwandfreie Verständigung und gleichzeitig auch für die oft so notwendige Diskretion. Eine kabellose Kommunikation ermöglichen Headsets, diese Variante ist selbstverständlich auch optional verfügbar. In Bereichen, in denen ständige Hintergrundgeräusche die Kommunikation stark erschweren, ist der Einsatz der Variante Public 3 CE die beste Wahl, denn diese Variante ist in der Lage, Hintergrundgeräusche zu reduzieren und herauszufiltern.  Bei Durchreichen, die im Außenbereich eingesetzt werden, können auch die Wind- und Wetterverhältnisse zu einem echten Problem bei der Verständigung werden, aber auch diese können durch die entsprechende Gegensprechanlage gelöst werden. Wir beraten Sie gerne zu unseren Sicherheitsprodukten und den passenden Gegensprechanlagen.

Foto: wurster-online.de

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Kommentar hinterlassen zu "Sicherheit und Kommunikation mit Gegensprechanlagen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code