Drive-In Schalter am Supermarkt

Ein Drive-In Schalter ist eine praktische Sache. Bekommt der Autofahrer Hunger oder Durst, fährt er in ein Restaurant mit Autoschalter und kauft sich bequem aus dem Autofenster heraus einen Hamburger oder eine Cola. Doch das Einkaufen am Autoschalter wird nun nicht mehr ausschließlich in der Gastronomie eingesetzt, auch ein deutscher Supermarkt kam nun auf die Idee seinen Kunden einen Drive-In Schalter anzubieten.

„Guten Tag! Meine Einkaufstüte zum Mitnehmen, bitte!“

Das Prinzip ist einfach: im Internet werden die Produkte bestellt und die gepackte Lebensmittel-Tüte am Drive-In Fenster des Supermarkts abgeholt. Zwei Stunden nach der Bestellung kann der Einkauf schon per Auto abgeholt werden, allerdings nur während der Öffnungszeiten. Und der Drive-In-Service kostet gerade einmal einen Euro Servicegebühr pro Einkauf. Gezahlt wird vor Ort, Geld durch die Schiebemulde, Einkauf in den Kofferraum. So schnell kann Einkaufen gehen!

Seit anderthalb Jahren testet der Supermarkt Real seinen ersten Drive-in-Supermarkt jetzt schon und möchte dieses Angebot nun weiter ausbauen. Einkaufen am Drive-In Schalter scheint gut bei den Deutschen anzukommen!

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code