Transport und Logistik – von dieser Branche hängt vieles ab

Viele Menschen ärgern sich jeden Tag auf der Autobahn oder der Landstraße über all die vielen LKWs, die ja ach so langsam vor einem her schleichen, wo man es doch selbst so unglaublich eilig hat. Natürlich, wenn man in Zeitdruck ist, können solche großen und verhältnismäßig langsamen Fahrzeuge schon einmal ein Ärgernis sein. Doch vielleicht sollte man seine Ansicht gegenüber LKWs und der gesamten Transport- und Logistikbranche einmal gründlich überdenken. Was passieren würde, wenn von heute auf morgen kein einziger LKW mehr auf deutschen Straßen fahren würde, sollte jedem klar sein. Innerhalb kürzester Zeit dürften die meisten Supermärkte und andere Geschäfte ihre Tore schließen, weil sie keine Ware mehr bekommen würden. Dann wäre Schluss mit dem Brötchen am Morgen und dem schnellen Coffee-to-go, da weder Kaffee noch Mehl angeliefert werden würden. Vor diesem Hintergrund erscheint dann das Problem der LKWs auf den Straßen wohl eher als ein ganz geringes Übel.

Zudem steckt hinter der gesamte Transport- und Logistikbranche weitaus mehr, als die meisten Menschen ahnen. Diese Branche ist ein sehr bedeutender Wirtschaftsfaktor hierzulande. Etwa drei Millionen Beschäftigte haben in dieser Branche einen Job, obwohl sie zur Zeit auch mit einem starken Fachkräftemangel zu kämpfen hat. Dazu kommt noch der Wettbewerbsdruck, der durch viele günstige Anbieter aus dem Ausland entsteht. Es gibt einige Faktoren, die hier eine Rolle spielen, dazu zählen neben der ungleichen Mineralölbesteuerung auch die recht hohen Lohnkosten, die in anderen Ländern weitaus niedriger ausfallen. Um dennoch wettbewerbsfähig bleiben zu können, punkten deutsche Spediteure nicht mit billigen Preisen, sondern mit Abläufen, die absolut reibungslos funktionieren. Ein sehr wichtiger Punkt ist hier die gesamte Planung mit der anschließenden Umsetzung. Die Planung ist der wichtigste Punkt, denn wenn dieses Planung Fehler aufweist, kann die Umsetzung auch nicht mehr ohne Fehler durchgeführt werden. Alle Mitarbeiter tragen in dieser Branche eine sehr große Verantwortung, und nur wenn diese Mitarbeiter der Verantwortung gerecht werden, kann ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden.

Die Walter Wurster GmbH trägt mit dazu bei, dass der Ablauf problemlos von statten geht. Wichtig sind hier LKW-Schalter, die für einen schnellen Ablauf und zudem auch für eine ergonomische Übergabe sorgen. Mit Hilfe ausgefeilter Technik wie der Teleskoptechnik in den LKW-Schaltern von Wurster ist es möglich, die LKWs innerhalb kürzester Zeit abzufertigen und auf die Straße zu bringen. So werden sie ihre Produkte immer schnell und sicher an ihren Zielort bringen können.

Foto: wurster-online.de

 

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Kommentar hinterlassen zu "Transport und Logistik – von dieser Branche hängt vieles ab"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code