Immer gut den Weg finden – Schilder machen es möglich

An der nächsten Kreuzung links abbiegen, in fünfhundert Metern rechts abbiegen – diese kleine feine Stimme aus dem Navigationsgerät, die uns den Weg weist, kennen sicher viele Menschen. Sie bringt uns in den meisten Fällen genau da hin, wohin wir fahren möchten. Kein Blick mehr auf eine unübersichtliche Karte, keine Passanten suchen müssen, um nach dem Weg zu fragen, das ist wirklich sehr praktisch. Allerdings sollte man sich auch nicht zu sehr auf diese kleinen elektronischen Helfer verlassen, sonst ist man sehr schnell verlassen. Es kann durchaus passieren, dass das Navigationsgerät uns ins Nirgendwo führt, oder eine Abkürzung durch einen Fluss nehmen möchte. Manchmal weiß sogar solch ein allwissendes Navigerät nicht mehr weiter. Dann muss man sich auf die gute alte Methode verlassen, indem man einfach den vielen Verkehrsschildern folgt, die überall zu finden sind. Jüngere Menschen achten heute im Straßenverkehr schon fast gar nicht mehr auf diese Schilder, sondern starren lieber auf das Handy in der Hoffnung, dort die Antwort auf die Frage nach dem Weg zu finden. Dennoch läuft gar nichts ohne Verkehrsschilder. Auch wenn die Technik mittlerweile sehr weit ist, auf der ganzen Welt gäbe es ein reines Verkehrschaos ohne Schilder. Beschilderungssysteme können heute recht komplexe Systeme sein. Das gilt sowohl für den Straßenverkehr als auch für viele andere Bereiche. Gute Beispiele sind große Verwaltungsgebäude wie beispielsweise Finanzämter, Arbeitsämter oder Rathäuser. Schilder erleichtern die Suche nach den richtigen Räumen erheblich.

Besondere Anforderungen an Schilder für außen

Schilder für den Außenbereich müssen besonderen Anforderungen entsprechen. Selbstverständlich ist die Wetterbeständigkeit sehr wichtig, eine große Rolle spielt aber auch eine gute Befestigung. Stürme, Windhosen und Gewitter treten immer öfter auf. Dann müssen Schilder gut befestigt sein, damit sie nicht unkontrolliert durch die Gegend fliegen und Schaden anrichten. Einer besonders starken Belastung sind Verkehrsschilder ausgesetzt. Das gilt speziell für die Schilder an den Autobahnen. Diese Schilder sind besonders groß, somit bieten sie eine große Angriffsfläche für Wind und Wetter. Dementsprechend wird viel Wert gelegt auf die Befestigungssysteme für diese Schilder. Wurster hat für einen Kunden Klammern hergestellt, die aus Edelstahl gefertigt wurden, nicht aus Aluminium wie sonst üblich. Edelstahl ist allerdings um einiges teurer als das relativ günstige Aluminium. Zudem bot das Budget nur einen begrenzten Spielraum. Der Wunsch des Kunden konnte aber dennoch erfüllt werden, dafür wurde im Fertigungsprozess eine Änderung vorgenommen. Dadurch konnte auch das Budget eingehalten werden. So werden Schilder immer gut befestigt, und die Autos können weiterhin sicher auf den Straßen fahren.

Foto: wurster-online.de

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code