Metall richtig in Form bringen – Rollformen

Kunden wissen genau, welche Formen sie sich wünschen. Um diese Wünsche schnell und präzise erfüllen zu können, werden unterschiedliche Methoden in der Metallverarbeitung genutzt. Eine dieser Methoden ist das Rollformen. Ein Fertigungsverfahren, das sehr wichtig ist. Es ist besonders produktiv und zudem sehr vielseitig. Die Komponenten, die mit Hilfe dieses Verfahrens produziert werden, sind überall im Alltag zu sehen. Besonders an Autos, aber auch am Arbeitsplatz oder am Haus sind viele Dinge zu finden, an deren Entstehung das Rollformen entscheidend beteiligt war. Viele Produkte, die so hergestellt wurden, sind reine Alltagsdinge. Mit welchen Methoden sie hergestellt werden, wissen nur die wenigsten.

Rollend in Form gebracht

Wie genau dieses Fertigungsverfahren das Metall in Form bringt, sagt eigentlich schon die Bezeichnung aus. Das Metall wird mit speziellen Rollen so bearbeitet, dass es die gewünschte Form erhält. Es kommt auf den Einsatz der Rollen an, davon hängt es ab, ob das Metall richtig bearbeitet wird oder nicht. Nach der Bearbeitung ist die gewünschte Form fertig. Damit sowohl Rationalität als auch Sicherheit gewährleistet werden können, kommt das Metall bei diesem Verfahren vom Coil. Unzählige Profile konnten bereits mit diesem Verfahren hergestellt werden. Immer neue und noch bessere Rollenarchitekturen sorgen dafür, dass ständig neue Formen erstellt werden können. Diese ermöglichen eine sehr vorsichtige und sichere Umformung, so dass am Ende des Prozesses das perfekte Endprodukt steht. Es ist sogar möglich, in diesem Arbeitsgang auch gleich noch Ausschnitte und Löcher zu stanzen. Das ermöglicht die Produktion von fast jeder gewünschten Form. Durch die präzisen Rollform-Maschinen, die Wurster zu bieten hat, wird das Metall immer genau in die Form gebracht, die es den Vorgaben nach auch haben soll. Immer das passende Produkt für jeden Kunden.

Foto: wurster-online.de

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*