Wurster präsentiert absolute Weltneuheit auf der Security 2018

Vom 25. bis 28. September findet wieder die Fachmesse Security in Essen statt. Selbstverständlich sind wir auch in diesem Jahr wieder auf dieser Messe vertreten, und das sogar mit einer absoluten Weltneuheit. Als erster Hersteller weltweit präsentieren wir Ihnen eine Festverglasung in der Brandschutzklasse F120. Das Fenster ist knapp eineinhalb Quadratmeter groß. Ganze zwei Stunden lang kann dieses Fenster Feuer, Rauch und Hitze widerstehen. Selbstverständlich wurde dies auch amtlich geprüft und zertifiziert. Das ist aber noch längst nicht alles, was diese Verglasung zu bieten hat. Gleichzeitig ist sie auch noch beschusshemmend bis FB6 sowie einbruchhemmend RC4. Eigentlich sollte die Verglasung in der Materialprüfungsanstalt lediglich auf F90 geprüft werden, dann konnte die neue Festverglasung aber ganze 126 Minuten standhalten. Bisher ist diese Festverglasung auf der ganzen Welt absolut einmalig. Die Kombination F120, Beschusssicherheit FB6 und Einbruchssicherheit RC4 ist ebenfalls bisher unerreicht.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Vielleicht fragen sich nun viele Menschen, ob solch eine spezielle Verglasung überhaupt notwendig ist. Die Antwort auf die Frage ist ein ganz klares Ja. Die Nachfrage nach Sicherheit wächst immer mehr, und für die neue Verglasung gibt es sehr viele Einsatzmöglichkeiten. Kraftwerke, Laborräume oder Raffinerien kommen ebenso dafür in Frage wie öffentliche Gebäude. Gerade in diesem Bereich steigt die Nachfrage für eine konsequente räumliche Trennung zwischen Menschen. Bedarf besteht offenbar vor allen Dingen in Botschaften. Aber auch Erstaufnahmelager oder Flüchtlingsunterkünfte profitieren von dieser Weltneuheit. Sie ist eine Eigenkonstruktion aus dem Hause Wurster.

Die Festverglasung F120 ist circa 1,13 x 1,28 m groß und verfügt über eine Stärke von 115 mm. Sie bringt beträchtliche 250 kg auf die Waage. Eine Rahmenkonstruktion aus Stahl umrahmt die Verglasung. Zusätzlich verfügt sie über Blenden aus Edelstahl. Sie kann verbaut werden in Mauern mit einer Wandstärke von mehr als 200 mm. Die Öffnung sollte 1064 x 1214 mm groß sein. Grundsätzlich sind auch andere Größen möglich. Soll die Festverglasung größer werden als diese Maße ist zu bedenken, dass sich auch das Gewicht enorm erhöhen wird. Auf der Security 2018 in Essen präsentieren wir diese Weltneuheit. Auch viele weitere unserer bewährten Sicherheitslösungen zeigen wir an unserem Stand. Zu finden ist der Wurster Stand in der Halle 3, Stand A103. Besuchen Sie uns.

Foto: Walter Wurster GmbH

   

FOLGENDE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code